Stadtteil-Tag in Huchting

Die Boxzeile des TuS Huchting

Von der Grundschule Robinsbalje am Morgen bis zum Abendessen mit den Genossen des SPD-Ortsvereins habe ich an meinem Stadtteiltag in Huchting die Vielfalt des Stadtteils kennengelernt. Besuchen durfte ich auch die ehrenamtliche Kleiderkammer, das Café Rosengarten, das Bürger- und Sozialzentrum mit seinen Einrichtungen und die Boxzeile für Kinder und Jugendliche.

Die in einem Quartier mit schwierigen wirtschaftlichen Verhältnissen gelegene Grundschule ist gerade dabei, ein Elterncafé aufzubauen, um die Anonymität in den dortigen Wohnblocks aufzubrechen. Klar ist, dass dies Zeit und Geduld braucht. Die große Herausforderung für die Lehrer ist die Inklusion. Die Fälle von Kindern die, wenn überhaupt, nur mit großem Aufwand beschulbar sind, nehmen zu. Hier braucht es Konzepte, damit die sehr engagierten Lehrerinnen und Lehrer dies auffangen können und allen Kindern weiter gerecht werden.

Die ehrenamtliche Kleiderkammer am Roland-Center mit ihren über 20 ehrenamtlichen Helfern ist für Flüchtlinge aus dem gesamten Stadtgebiet ein wichtiger Anlaufpunkt. Die Spendenbereitschaft aber eben auch die Nachfrage ist  ist groß und es wird insbesondere noch Kleidung vor allem in kleinen, schlanken Größen gesucht.
 

Im Café Rosengarten arbeiten der Beschäftigungsträger bras und der Pflegedienst vacances Hand in Hand, um ein wohnortnahes Angebot für Senioren anzubieten. Die Mitarbeiter der bras bieten den Mittagstisch an, vacances macht Angebote für haushaltsnahe Dienstleistungen. Die Stimmung ist gut, die Senioren sitzen längst gemeinsam am großen Tisch und tauschen sich aus.

Das Bürger- und Sozialzentrum mit aktuell zwölf Vereinen plus vieler Initiativen ist ein zentraler Anlaufpunkt im Quartier und gerade im Umbruch. Den Einrichtungen macht zu schaffen, dass kaum noch soziale Arbeitsplätze gefördert werden. Hier müssen wir weiter auf Bundesebene dicke Bretter bohren, um über Passiv-Aktiv-Transfer einen sozialen Arbeitsmarkt etablieren zu können.
 

Die gemeinsam vom TuS Huchting, der Gewoba, dem Landesportbund und dem Verein Alten Eichen getragene Boxzeile für Kinder- und Jugendliche ist ein wirklich überzeugendes Projekt, das es zu erhalten gilt. Hier finden die jungen Menschen unter Anleitung erfahrener Trainer die Möglichkeit, auf positive Weise mit ihrer Energie  umzugehen und auch mal Frust abzubauen.