team neusta

In der Internetagentur team neusta diskutierte ich mit den geschäftsführenden Gesell-
schaftern Dirk Schwampe und Thorsten Prüser über Bedürfnisse der Freiberufler in der IT-Branche.

Ein Dach – 15 Gesellschaften: Der Unternehmensverbund team neusta ist seit der Gründung 1993 kontinuierlich gewachsen und tut es weiterhin. Das Arbeiten mit Freiberuflern, von denen es neben den 800 Angestellten 450 gibt – Tendenz in der IT-Branche steigend – stellt die geschäftsführenden Gesellschafter Dirk Schwampe und Thorsten Prüser vor Herausforderungen.

Als Selbstständige haben sie derzeit wenig Sicherheit und seien immer in der Nachweispflicht, keine Scheinselbst-
ständigkeit zu betreiben. Für Unternehmen wie team neusta ergeben sich dadurch komplizierte Statusprüfungen. Die Gesellschafter wünschen sich eine gesetzliche Initiative zur Pflichtversicherung, damit jeder Freiberufler fürs Alter und eventuelle Arbeitsausfälle vorsorgt. Mir sind die Probleme bekannt: Die soziale Absicherung für Freiberufler verlangt branchenübergreifend nach einer guten Lösung.