Mehr Gerechtigkeit auf den Finanzmärkten

Während der Rede im Deutschen Bundestag.
Am 30. März haben wir im Bundestag gleich zwei Gesetze für mehr Gerechtigkeit auf den Finanzmärkten abgeschlossen, die ich als zuständige Berichterstatterin im Finanzausschuss betreut habe. Beide sollen die Stellung von Verbraucherinnen und Verbrauchern gegenüber Banken und Finanzberatern stärken:

Mit dem zweiten Finanzmarkt-
novellierungsgesetz erhöhen wir die Transparenz und Qualität bei Beratungsleistungen für Kleinanleger. Bei der Vergabe von Wohnimmobiliendarlehen sorgen wir dafür, dass jeder der einen Kredit braucht und ihn sich leisten kann auch einen bekommt. Gleichzeitig schützen wir durch klare Vorgaben bei der Kreditvergabe Verbraucherinnen und Verbraucher vor Überschuldung.

Hier finden Sie meine Plenarrede zum Finanzaufsichtsrechtergänzungsgesetz und meine Pressemitteilung, sowie die Pressemitteilung zum zweiten Finanzmarktnovellierungsgesetz.

 

Rede: Zweites Finanzmarktnovellierungsgesetz

 

 

30.3.2017