Mehr Geld für Deutsch- und Integrationslehrer

Integration fängt beim Erlernen der Sprache an und kann nur gelingen, wenn wir ausreichend Personal haben und Lehrkräfte für Deutschkurse angemessen bezahlen. Deswegen haben wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten uns für eine bessere Vergütung eingesetzt. Ich begrüße, dass der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages sich auf eine bessere Bezahlung für Lehrerinnen und Lehrer in den Sprach- und Integrationskursen und eine höhere Kostenerstattung durch den Bund geeinigt hat.

Lehrkräfte in den Sprach- und Integrationskursen leisten einen elementaren Beitrag zum Gelingen der Integration von Flüchtlingen. Bei Gesprächen während meiner Stadtteiltage wird immer wieder deutlich: Den Lehrkräften in Sprach- und Integrationskursen kommt eine zentrale Rolle und eine große Verantwortung zu, bei gleichzeitig hoher Arbeitsbelastung. Nur über Sprache kann Integration von Geflüchteten gelingen.

Der Bedarf an weiteren Lehrkräften in diesem Bereich ist groß. Auch in Bremen müssen viele Geflüchtete unnötig lange auf einen Platz im Integrationskurs warten.
Denn schon jetzt haben wir zu wenig qualifizierte Lehrerinnen und Lehrer dafür. Diesem Mangel wollen wir unter anderem dadurch begegnen, dass wir die Attraktivität verbessern und faire, gerechte und motivierende Gehälter zahlen. Die bislang in dem Bereich gezahlten Gehälter reichen bei Weitem nicht aus, um genügend qualifiziertes Personal anzuwerben.

Der Einsatz der SPD-Bundestagsfraktion hat sich jetzt gelohnt. Wir konnten mit dem Koalitionspartner einen Beschluss im Haushaltsauschuss herbeiführen, der das Bundesinnenministerium ermächtigt, den Kostenerstattungssatz für die Integrationskurse auf bis zu 4,00 Euro pro Teilnehmer und Unterrichtseinheit zu erhöhen. Mit diesem erhöhten Kostenerstattungssatz wollen wir eine Mindestvergütung der Lehrer von 35 Euro pro Unterrichtseinheit garantieren und ihre wertvolle Arbeit endlich auch finanziell anerkennen.

Das Innenministerium muss nun in Zukunft sicherstellen, dass die entsprechenden Anbieter der Kurse diese Mindestvergütung auch an die Lehrkräfte auszahlen. Sprache ist der Schlüssel und die Voraussetzung einer gelingenden Integration. In einer wirkungsvollen Gesamtstrategie für die verschiedenen Maßnahmen ist die beschlossene bessere Bezahlung für qualifizierte Lehrkräfte ein wichtiger Erfolg und auch für Bremen eine gute Nachricht.