Klimaschutz und Europa punkten

Die Genossinnen und Genossen nahmen Themen in den Fokus.

Zur Veranstaltung zum Thema „SPD erneuern“, die vom SPD-Unterbezirk Bremen-Stadt organisiert wurde, trugen wir mit den Mitgliedern der Ortsvereine die Themen der Zukunft zusammen.

Erneuern und gleichzeitig gut regieren, diesen Anspruch haben wir als SPD. Die wichtigen Themen der Zeit zu sondieren und die dazugehörigen Antworten zu geben, ist eine Herausforderung. Mit „Forum Bund & Europa“ hat der SPD-Unterbezirk Bremen-Stadt ein Format entwickelt, das den Ortsvereinen die Möglichkeit gibt, sich über Bundes- und europapolitische Themen auszutauschen und in den Erneuerungsprozess der SPD einzubringen.
 

Joachim Schuster und ich gaben Impulse für den Erneuerungsprozess.

Neben den 30 Gästen aus verschiedenen Ortsvereinen waren auch Joachim Schuster, Uwe Schmidt und ich der Einladung gefolgt. Joachim und ich gaben Impulse, bevor sich die Genossinnen und Genossen mit ihren Ideen einbrachten. Es gab einen interessanten Austausch und viele Erkenntnisse. Ziel war es, Themenfelder zu identifizieren, die den Mitgliedern für die inhaltliche Erneuerung besonders wichtig sind.
 

Gemeinsam sammelten wir Ideen.

Anschließend wurde abgefragt, wer sich mit welchen Themen beschäftigt und welche der UB übernehmen soll. Die wichtigsten Themen, die derzeit Genossinnen und Genossen umtreiben, sind:

1. Klimawandel
2. Wirtschaftssystem und Umverteilung
3. Zukunft Europas
4. Grundsicherung, ALG II sowie Kinderarmut
5. Migration und Fluchtursachen
6. Friedenspolitik.
 

Die ZUkunft Europas ist vielen wichtig.

Ziel ist nun, in jedem der sechs Themenfelder die inhaltliche Klarheit der SPD durch ein mutiges und schlüssiges Konzept zu stärken. Der UB-Vorstand plant, die von ihm übernommenen Themenfelder in je einer mitgliederöffentlichen Veranstaltung in der zweiten Jahreshälfte zu bearbeiten. Es war ein guter Austausch, der wichtige Impulse für die weitere Debatte geliefert hat. Vieles was die SPD seit über 150 Jahren ausmacht, ist auch heute noch von Bedeutung. Uns muss es aber auch gelingen, unsere Werte in die Herausforderungen unserer Zeit zu übersetzen, damit sie lebendig bleiben. Auf dem Parteitag in Wiesbaden haben wir uns darauf geeinigt, dass der Erneuerungsprozess im Dreiklang stattfinden muss: Mit klaren Themen und einer inhaltlichen sowie organisatorischen Erneuerung. Die ersten Schritte in Bremen sind gemacht.

1.6.2018