Klausurtagung: SPD AG Recht und Verbraucherschutz

Ein guter Ort, um ins Arbeiten zu kommen: Am 19. März 2018 hat die SPD-Arbeitsgruppe Recht und Verbraucherschutz in der Landesvertretung Bremen auf ihrer Klausurtagung die anstehenden Vorhaben der kommenden Monate diskutiert. Gemeinsam mit den parlamentarischen Staatssekretären Christian Lange und Rita Hagl-Kehl ging es an unsere Arbeitsplanung. 

 

Wir Sozialdemokraten haben in den Koalitionsverhandlungen viel erreicht, um den Verbraucherschutz in den kommen Jahren auf die Höhe der Zeit zu bringen. Das setzen wir jetzt zügig um! Ob bei der Modernisierung des Mietrechts, der Musterfeststellungsklage, über aussagekräftige und transparente Vergleichsplattformen bis hin zur online Finanzberatung via Robo-Advice - unser Anspruch ist eine Verbraucherpolitik, die nicht nur auf Entwicklungen reagiert, sondern diese vorhersieht und aktiv mitgestaltet.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in der AG mit Johannes Fechner, Michael Groß, Christian Lange, Nina Scheer, Sonja Steffen, Eva Högl, Dirk Heidenblut, Rita Hagl-Kehl, MdB, Karl-Heinz Brunner und Esther Dilcher!

26.03.2018