Erstes Wahlkampfwochenende

Gespräche im Vereinsheim in der Vahr.

​Am vergangenen Wochenende, ab dem 4. August, starteten wir erfolgreich in den Wahlkampf. Schon am Freitagmorgen war ich in Arbergen auf dem Wochenmarkt und kam auch dank tatkräftiger Unterstützung aus dem Ortsverein mit vielen Leuten ins Gespräch.

Am Samstag wurden dann in Gröpelingen unsere eigenen Genossinnen und Genossen und natürlich auch ich in einem der wichtigsten Wahlkampfmitteln geschult: Dem Tür-zu-Tür Wahlkampf. Bis zum 24. September wollen wir an vielen Türen im Wahlkreis klingeln und mit den Leuten ins Gespräch kommen.
 

Roter Tisch auf dem Wochenmarkt in Arbergen, zusammen mit dem OV-Vorsitzenden und Mitglied des Beirates Hans-Peter Hölscher aus Arbergen.
Mit Genossen beim Tür-zu-Tür-Seminar des Unterbezirks am Samstag, 5. August, im Helene-Kaisen-Bürgerhaus in Gröpelingen
Carsten Sieling und Sarah beim Sommerfest des Ortsvereins Buntentor am Samstag, 5. August.

Zur Stärkung und bei schönem Wetter ging es gemeinsam mit Bürgermeister Carsten Sieling für eine Bratwurst auf das Sommerfest des Ortsvereins Buntentor. Ein toller Abschluss des Tages war am Abend das „Horn to be Wild-Festival", das bereits zum dritten Mal von Jugendlichen aus Horn ehrenamtlich organisiert wurde.
 

Buchstäblicher Ausklang bei guter Musik auf dem "Horn to be Wild"-Festival.
Mit Genossen beim Tür-zu-Tür-Seminar des Unterbezirks am Samstag, 5. August, im Helene-Kaisen-Bürgerhaus in Gröpelingen
Sarah eröffnet den Polit-Schnack in der Vahr.

Sonntag war dann ein großer Kontrast angesagt: Erst Polit-Schnack im Kleingartenverein in der Vahr, dann Kaffee und Kuchen am Infostand in Oberneuland. Rund fünfzig Kleingärtnerinnen und Kleingärtner haben mir einen herzlichen Empfang bereitet und ich bin mit vielen Menschen über die verschiedensten Themen, von der Stadtteilpolitik bis zur Rente, ins Gespräch gekommen. Auch in Oberneuland gab es bei Kaffee und Kuchen viele gute Gespräche mit Anwohnerinnen und Anwohnern, vor allem über Stadtteilanlegenheiten und Familienpolitik.
 

Es gab viel Redebedarf beim Polit-Schnack.
Bei den Kleingärtnern in der Vahr.

4.8.2017